Technologie | Inspiration | Ideen

Reaktive Multischichtsysteme: Gamechanger fürs Fügen im hybriden Leichtbau?

Ein neues Projekt von SKZ und Fraunhofer IWS will maßgeschneidertes Fügen für Kunststoffe und Hybridbauteile ermöglichen. Industriepartner willkommen!

Polymerziegel aus Industrieabfällen halten ohne Mörtel zusammen

Forschende der Flinders University in Australien haben ein Polymer entwickelt, das aus Industriereststoffen hergestellt und zu Mauersteinen geformt werden kann, die ohne Mörtel zusammenhalten.

Leichtere Line Replaceable Modules (LRM) fürs Flugzeug

Im Harmonised Amphenol Radiall Project (HARP) wurde TRL 6 Steckverbindungsschienen für Line Replaceable Modules (LRM) entwickelt. Diese Steckverbinder können eine leichtere, kosteneffizientere und modulare Lösung unterstützen, die zu Einsparungen beim Gesamtgewicht des Flugzeugs führen wird.

Fakten und Zahlen für den Leichtbau

Mobilität

In zwei Jahren hat sich der Anteil der produzierten Elektroautos in Deutschland verdoppelt.

Quelle: Statista

Energie

Ausbau der Offshore-Windenergie stagniert bei 1.500 Anlagen pro Jahr
Quelle: Statista

Klimawandel

Neun der wärmsten zehn Jahre liegen in der letzten Dekade. Das zehnte war 2005.
Quelle: Statista

Robotik

2020: Um 12,5 % stiegen die Verkaufszahlen für Cobots, während die Verkäufe klassischer Roboter um 12,5 % zurückgingen.
IFR International Federation of Robotics

News aus dem Leichtbau

Dr. Oliver Möllenstädt: Zurück in der Führungsspitze des GKV

Dr. Oliver Möllenstädt ist seit dem 1. September 2022 wieder zurück als Hauptgeschäftsführer des Gesamtverbandes Kunststoffverarbeitende Industrie e. V. (GKV) in Berlin.

Wirtschaft und Marktdaten

Energiewende 2030: Nachholbedarf bei Windkraft, Photovoltaik und Elektromobilität

Hohes Wachstumspotenzial für den Leichtbau bis 2030 und darüber hinaus, denn die Energieziele der Bundesregierung liegen derzeit noch in weiter Ferne. Der Nachholbedarf bei Windkraft, Photovoltaik und Elektromobilität ist hoch.

(M)Ein Blick: DER Leichtbau-Blog

August 2022 – Impulsreise Leichtbau

Sie interessieren sich für naturfaserverstärkte Kunststoffe, insbesondere Flachs im Leichtbau? Sie halten Aluminium oder Stahl für wichtige Leichtbau-Werkstoffe? Sie glauben, dass Composites im Brückenbau noch viel mehr Potenzial haben?  Sie sind ein Fan von klugem Leichtbau, der 80 Prozent Gewicht spart oder beschäftigen sich mit Wasserstofftanks?

Pioniere der Leichtbauwelt – Maximilian Scherff „Sandwichlösungen aus Blech sind leicht und nachhaltig.“

Ursprünglich für Photovoltaik-Module entwickelt besitzt die patentierte Erfindung „Necto“ eine Reihe besonderer Eigenschaften für den blechbasierten Leichtbau. Was konstruktiv hinter der Matrix für PV-Module steckt und wie man diese Idee zur Gewichtsoptimierung flächiger oder gewölbter Bauteile nachhaltig auch in vielen anderen Anwendungen einsetzen kann, offenbarte uns Dr. Ing. Maximilian Scherff, einer der drei Gründer von Matrix-Module.

Die Leichtbau-Trends der Frühsommer-Events – Teil 1: Prozesstechnik

Für die Prozesstechnik zeigten viele Hersteller – vor allem bei der Verarbeitung faserverstärkter Kunststoffe – verkürzte Prozesszeiten und eine verbesserte Prozessführung, die zu einer optimierten Qualität führen soll. Material- und Kosteneffizienz werden als Merkmale ebenso häufig genannt, wie eine gewisse Flexibilität in der Fertigung und das Erzeugen der Halbzeuge vor Ort. Auch der Trend zu Komplettanlagen ist nach wie vor ungebrochen. Der aktuellen Lage geschuldet stehen Anlagen zur Produktion von Wasserstoff-Tanks sowie Rotorblättern für die Windenergie im Fokus.

Die Leichtbau-Trends der Frühsommer-Events – Teil 2: Leichtbau für den Energieträger Wasserstoff

Die Nutzung von Wasserstoff als Energieträger gilt als eine wichtige Säule für die Energiewende. Leichtbau sorgt nun nicht nur dafür, dass wir auch weniger Wasserstoff für höhere Reichweite benötigen, sondern auch dass die Tanks für den verflüssigten Wasserstoff nicht zu schwer werden. Denn die Energiedichte pro Volumen ist bei Wasserstoff im Vergleich zu heutigen Brennstoffen sehr viel schlechter, weshalb die Tanks beispielsweise in der Luftfahrt oder im Schiffbau deutlich größer ausfallen müssen, dabei aber nicht schwerer werden dürfen.

Firmenland - das Leichtbau-Verzeichnis mit Social-Media Boost

Nutzt Ihr Unternehmen bereits die Vorteile eines Profils im Firmenland der Leichtbauwelt?

Hier informieren

RSS Neu im Firmenland

Kommende Veranstaltungen

Netzwerk – Leichtbau ganz persönlich

Premium Aerotec: Neuorganisation und viele Wechsel in der Geschäftsführung

Der organisatorische Umbau von Airbus im Bereich Zivilflugzeugbau bedeutet, dass die Geschäftstätigkeiten der Standorte Augsburg, Varel und Braşov als Business Unit mit dem Namen Premium Aerotec Industry unter dem Dach der Premium Aerotec GmbH geführt werden. Im Zuge der Umstrukturierung in Deutschland soll diese GmbH nun schrittweise in eine Holding-Rechtseinheit umgebaut werden, in der die Aktivitäten von Airbus im Bereich Zivilflugzeugbau in Deutschland gebündelt werden. Dies geht mit einer Veränderung in der Geschäftsführung einher.

Dr. Oliver Möllenstädt: Zurück in der Führungsspitze des GKV

Dr. Oliver Möllenstädt ist seit dem 1. September 2022 wieder zurück als Hauptgeschäftsführer des Gesamtverbandes Kunststoffverarbeitende Industrie e. V. (GKV) in Berlin.

Karl-Kolle-Preis: Stiftung zeichnet zwei Leichtbau-Abschlussarbeiten aus

Auf der Graduierungsfeier der Fakultät Ingenieurwissenschaften wurden gleich zwei Leichtbau-Abschlussarbeiten mit dem Karl-Kolle-Preis ausgezeichnet

Clean Aviation: Wissenschaftlicher Beirat unter neuem Vorsitz

Zum neuen Vorsitzenden des wissenschaftlichen Beirats von Clean Aviation wurde am Anfang Juli Trevor Young, Professor für Flugzeugdesign an der Universität von Limerick in Irland, gewählt. Sein Stellvertreter wird Alain Joselzon, ehemaliger Umweltstrategie-Manager von Airbus Engineering und Präsident des Internationalen Umweltausschusses der Flugzeughersteller.

Leichte Produkte

Leichtbau macht’s möglich: Schwedens schnellste Fähre

Weniger Energie, höhere Produktivität: Leichtbaufutter

Hopper: E-Bike mit schützendem Dach in der Höhle der Löwen

Adapterplatte: Kluger Leichtbau spart 80 Prozent Gewicht

Carbolight Bridge: Brücke aus Textilbeton im Deutschen Museum

Rolls-Royce-Turbogenerator erhöht die Reichweite und Nutzlast von eVTOLs

Leichtgewichtiges Ausdauertalent: ein E-Motor für alle Fahrzeuge

Leichtbauwelt als Partner für Ihr Marketing

Etwa 2.000 Beiträge

mit Inspirationen für Ihren Fortschritt

mehr als 40.000 Leser pro Monat

über Webseite und Social Media

etwa 9.000 Abonnenten

Newsletter oder Social Media

davon in leitender Position

Entscheider, die für die Geschäftsentwicklung oder Produkte verantwortlich sind.

Partner werden?

Unsere Partner nutzen Leichtbauwelt auf unterschiedliche Weise - immer jedoch transparent für den Leser.
So wie der Leichtbau durch partnerschaftliches Netzwerken geprägt ist, so arbeiten auch wir mit unseren Partnern zusammen:
Individuell, unkonventionell und flexibel.

Mehr erfahren