Die Updates für Altair Material Data Center, OptiStruct, Multiscale Designer, HyperWorks und SimLab sollen Unternehmen dabei unterstützen, ihre jeweiligen Ziele im Leichtbau, bei Designanforderungen sowie bezüglich des Budgets zu erreichen und dabei gesetzliche Anforderungen zu erfüllen.Weiterlesen

Die Preisträger des Altair Enlighten Award 2022 aus den sechs Kategorien Sustainable Product, Sustainable Process, Sustainable Material, Enabling Technology, Future of Lightweighting, Module Lightweighting stehen fest.Weiterlesen

Durch die Übernahme von M-Base wird Altair nach eigenen Angaben eine der umfangreichsten und detailgenauen Kunststoffdatenbanken für Simulation und Produktentwicklung auf dem Markt anbieten können.Weiterlesen

Nach dem Altair Enlighten Award wurde die Rückwand des Toyota Tundra aus faserverstärkten Kunststoffen auch mit dem SPE-Award ausgezeichnet. Die Sitzstruktur ist im Vergleich zum Vorgängermodell um 20 Prozent leichter und ein Gemeinschaftsprojekt der Unternehmen BASF, L&L Products, Flex-N-Gate und Toyota.Weiterlesen

Noch gibt es nur wenige E-Vans. An Leichtbaulösungen für die Karosseriestruktur und modulare Batterieträgersysteme für batterie-elektrisch betriebenen leichte Nutzfahrzeugen (Klasse N1) arbeiten seit etwa einem Jahr neun Partnern aus Forschung und Industrie im Forschungsprojekt „Ulas-E-Van“ („UltraLeichte AufbauStruktur eines Elektrischen VANs“). Gemeinsames Ziel: Erreicht werden soll eine Gewichtseinsparung in der Größenordnung von bis zu 150 kg auf Gesamtfahrzeugebene und somit eine erhöhte Reichweite oder Zuladung möglich sein.Weiterlesen

„Die Bioökonomie im und durch Leichtbau ist unsere größte Herausforderung“, sagt Markus Milwich im Interview mit Leichtbauwelt und gibt spannende Einblicke in den Stand der Forschung bei biobasierten Lösungen und dem Recycling von Carbonfasern.Weiterlesen

Ursprünglich für Photovoltaik-Module entwickelt besitzt die patentierte Erfindung „Necto“ eine Reihe besonderer Eigenschaften für den blechbasierten Leichtbau. Was konstruktiv hinter der Matrix für PV-Module steckt und wie man diese Idee zur Gewichtsoptimierung flächiger oder gewölbter Bauteile nachhaltig auch in vielen anderen Anwendungen einsetzen kann, offenbarte uns Dr. Ing. Maximilian Scherff, einer der drei Gründer von Matrix-Module.Weiterlesen

Das US-Unternehmen Altair hat ein Konsortium gegründet, um das Material Data Center auch für Leichtbauwerkstoffe weiter auszubauen und so eine belastbare Datenbasis für virtuelles Protoryping und Simulation anzubieten.Weiterlesen