Abschlusssymposium BMBF-Projekt MoPaHyb

Abschlusssymposium BMBF-Projekt MoPaHyb

Am BMBF-Projekt MoPaHyb waren 14 Industriepartner beteiligt. (Quelle: VDMA)

Im Forschungsprojekt MoPaHyb „Modulare Produktionsanlage für hochbelastbare Hybridbauteile“ entwickelten 14 Partner aus Industrie und Forschung eine Produktionsanlage, die eine einfache Anpassung für die Fertigung verschiedener hybrider Komponenten ermöglicht.

In dem Projekt MoPaHyb wurde eine modular konfigurierbare Prozesstechnologie zur Herstellung hybrider Bauteile entwickelt und mit einer vereinheitlichten Anlagensteuerung versehen. Die Produktionslinie umfasst thermoplastisches Tapelegen, Pressformen, Langfaser-Direktspritzguss sowie die Bereitstellung von Metallinserts und eine Qualitätskontrolle.

Am 21./22. November 2018 stellen die Projektteilnehmer ihre Ergebnisse und die Pilotanlage am Fraunhofer ICT in Pfinztal vor.

Die Veranstaltung beginnt am 21.11. um 15:00 Uhr mit einem Überblick sowie einer Technikumsbesichtigung und Anlagenvorführung. Nach einer Abendveranstaltung mit Networking in der Kesselhaus-Färberei in Karlsruhe schließen sich am Folgetag Vorträge und eine Podiumsdiskussion zu Projektergebnissen und weiteren Entwicklungen an.

Eine Einladung mit allen Informationen zur Veranstaltung kann hier heruntergeladen werden.


Quelle und weitere Infos: VDMA

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.