BASF baut das Arbeitsgebiet 3D-Druck weiter aus und stärkt seine Marktpräsenz bei Powder Bed Fusion mit neuen Produkten und Formulierungen.

BASF kauft zwei Hersteller von 3D-Druck-Materialien

BASF kauft zwei Hersteller von 3D-Druck-Materialien

Die BASF New Business GmbH (BNB) hat die Advanc3D Materials GmbH in Hamburg sowie die Setup Performance SAS in Lyon übernommen.

Advanc3D Materials bietet maßgeschneiderte hoch entwickelte Kunststoffpulver, Formulierungen und Prozess-Know-how für Selective Laser Sintering (SLS) an. Setup Performance ist der wichtigste Partner von Advanc3D Materials für die Entwicklung und Herstellung von SLS-Materialien.

Beide Unternehmen werden in die Organisation der Tochtergesellschaft BASF 3D Printing Solutions GmbH (B3DPS) eingegliedert. Die Übernahme ist ein wichtiger Schritt, um das Arbeitsgebiet 3D-Druck weiter auszubauen.

„Nach der Übernahme von Innofil3D im vergangenen Jahr und der damit verbundenen Stärkung unserer Marktpräsenz bei Kunststoff-Filamenten für die Schicht-Extrusion erweitern wir nun in gleicher Weise den Marktzugang im Arbeitsgebiet Powder Bed Fusion. Das Portfolio ist komplementär zu unserem eigenen Angebot.“
(Dr. Dietmar Bender, Vice President Manufacturing & Technology bei der BNB)


Quelle und weitere Infos: BASF

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.