Batteriegehäuse: Kordsa beliefert TRB Lightweight Structures

Batteriegehäuse: Kordsa beliefert TRB Lightweight Structures

 Kordsa wird künftig das britische Unternehmen TRB Lightweight Structures mit Kohlefasergeweben für die Herstellung von EV-Batteriegehäusen beliefern.

Die Batteriegehäuse werden in den TRB-Werken in Großbritannien und demnächst in den US-Werken des Unternehmens in Kentucky produziert. Ein wichtiges Kriterium für die Liefervereinbarung war demnach die globale Lieferkette, dank der TRB sowohl aus der Türkei als auch direkt aus den USA durch das Unternehmen Fabric Development Inc. zu beliefern. Der türkische Carbonfaserhersteller hat bereits im November mit Lieferungen nach Großbritannien begonnen.

„Durch dieses Projekt verstärken wir nun unseren neuen Kooperationen im Bereich der Verbundwerkstoffe. Diese Lieferantenvereinbarung mit TRB wird den Einsatz unserer Kohlefasergewebe in EV-Batteriepacks ermöglichen und dazu beitragen, deren Gewicht zu reduzieren, ohne deren Qualität zu beeinträchtigen.“
Ali Çalışkan, CEO, Kordsa

Bild oben: Teile für das Batteriegehäuse (Quelle: TRB)


Quelle und weitere Infos: Pressemitteilung, JEC Group

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.