Carbonfaser-Prepregs für den Sport

Carbonfaser-Prepregs für den Sport

Tejin bringt zwei neue Marken für Carbonfaser-Prepregs auf den Markt:

  • Tenax PW ist ein Material in Flugzeugqualität, das besonderes haltbar und zäh ist. Es wird aus hochfestem Harz mit hohem Zugmodul hergestellt. Das Material absorbiert beispielsweise Aufprallkräfte. Darüber hinaus ist es druckfester als die Standard-Carbonfaser-Prepregs des Unternehmens.
    Diese Eigenschaftskombinationen lassen den Werkstoff als besonders geeignet für Sportartikel erscheinen.
  • Tenax BM eignet sich besonders für den Einsatz in Satelliten. Sein Eigenschaftsprofil – steif, gut zu verarbeiten und temperaturstabil – macht das Material aber auch für andere Anwendungen interessant. Seine Vorteile kann es dann ausspielen, wenn es um Flexibilität und eine geringe thermische Ausdehnung geht. Er ist schwingungsdämpfend, erreicht eine viermal höhere Dämpfung als die Standard-Carbonfaser-Prepregs. Deshalb sind zum Beispiel auch Sportartikel, die damit hergestellt werden, sehr widerstandsfähig gegen Stoßverformungen und Erschütterungen.

Das Produktprogramm Tenax, benannt nach dem lateinischen Wort für „zäh“ oder „hartnäckig“, umfasst Halbzeuge, die eine sehr gute Zähigkeit und die fünffache Festigkeit von Stahl bieten, aber nur ein Viertel des Gewichts haben.


Quelle und weitere Infos: Presseinfo (pdf), JEC Group 

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.