Das leistet die additive Fertigung für den Leichtbau

Der Rahmen des Light Rider spart 30 Prozent Gewicht zu herkömmlichen Rahmen. (Quelle: Apworks)

Der 3D-Druck ist eine wichtige Fertigungsmethode im Leichtbau. Für die Fachzeitschrift Konstruktionspraxis hat Dipl-Ing. Dorothee Quitter besonders leistungsfähige Anwendungen zusammengefasst, die im 3D-Druck entstanden sind. Dabei geht es um Schnelligkeit in der Fertigung, die Reduktion von Komponenten – oder eben auch den Leichtbau. Folgende Leichtbau-Anwendungen stellt sie in dem Beitrag vor:

Rahmen und Schwinge des Elektro-Motorrads Light Rider der Airbus-Tochter AP Works entstehen im 3-D-Druck aus Scalmalloy. Diese Aluminium-Legierung von AP Works weist eine ähnliche Festigkeit wie Titan auf. Das Ergebnis ist ein um 30% geringeres Gewicht in Vergleich zu anderen Elektromotorrädern dieser Klasse.

Der Kunststoff ULTEM 9085 Resin konnte die strengen Auflagen für die Raumfahrt erfüllen. (Quelle: Stratasys)

Eine Teleskop-Struktur aus Kunststoff, die extrem haltbar und sehr leicht ist, entstand mit dem FDM-Drucker Fortus 450mc von Stratasys für das italienische staatliche Forschungszentrum Istituto Nazionale di Fisica Nucleare (INFN). Im Einsatz ist sie für das Teleskop „Mini-EUSO“, das an Bord der ISS der Untersuchung terrestrischer und kosmischer UV-Emissionen dient.

Treibstoffinjektor, Brennkammer und Düse des Microlauncher entstehen per Laser Powder Bed Fusion (L-PBF). (Quelle: Fraunhofer IWS / TU Dresden)

Mikrolauncher bringen kleine Satelliten mit einer Nutzlast bis zu 350kg ins All. Forscher des Fraunhofer-Instituts Werkstoff- und Strahltechnik IWS und der TU Dresden haben einen solchen Microlauncher additiv erstellt, der 30 Prozent weniger Treibstoff benötigt. Treibstoffinjektor, Brennkammer und Düse entstanden per Laser Powder Bed Fusion (L-PBF).


Quelle und weitere Infos: Konstruktionspraxis, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Mini-Euso, TU Dresden


Weiterführender Lesetipp:

Leichtbau trifft … additive Fertigung

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.