Ein Leichtbau-Gebäude, das überall stehen kann

Ein Leichtbau-Gebäude, das überall stehen kann

Flexible Wohn- oder Arbeitswelt der Zukunft: Der Space 90 ist temporär oder langfristig platzierbar. Fotocredit: Leon Bensch (Quelle: Neue Presse)

Der Rödentaler Unternehmer Peter Mechtold bietet Leichtbau-Gebäude an, sogenannte Spaces. Diese sind so leicht und variabel, dass man sie bei einem Umzug einfach mitnehmen kann.

Schon länger konzipiert, designt und fertigt Mechtold mit seinem Rödentaler Team unter dem Namen ‚Relax your Life‘ beschichtete Schaumstoffmöbel wie Sitzgruppen, Liegen und Hocker. Die leichten Möbel werden in Serie oder in Form und Farbe nach Kundenwunsch als Einzelstücke gefertigt.

„Es ist so naheliegend, mit diesem Material weiterzudenken und daraus mehr zu machen – und etwas Einzigartiges zu schaffen.“
(Peter Mechtold)

Seine energieeffizienten Modulhäuser in Leichtbauweise aus beschichtetem Kunststoff sind seit Mitte 2018 unter dem Namen ‚Space Founder‚ auf dem Markt.

Die Größe der runden oder kubischen, ein- oder zweigeschossigen, auch kombinierbaren Leichtbau-Gebäude liegt zwischen 24 und 580 m2. Da es keine tragenden Innenwände gibt, ist die Raumaufteilung variabel.

Die Außenhülle der Häuser besteht aus speziell beschichtetem EPS und ist im Vergleich zu einem konventionellen Haus gleicher Größe um 90% leichter. Dennoch, so der Gründer, sei das Haus sehr stabil, hochstrapazierfähig und in nahezu jeder Form und Farbe herstellbar. Außerdem besitzt das Material einen herausragenden Wärmedämmwert.

Die Vorteile der Gebäude: Sie können temporär oder langfristig an unterschiedlichsten Standorten installiert werden, auf dem Wasser genauso wie auf dem Dach, etwa auf Hochhäusern.

Modelle davon werden auf der Oberfranken-Ausstellung vom 11. bis 14. Oktober in Coburg vorgestellt.


Quelle und weitere Infos: Neue Presse, Focus, inFranken

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.