Fliegende Spritzgießmaschine Robin verdoppelt Schließkraft

Fliegende Spritzgießmaschine Robin verdoppelt Schließkraft

Die zweite Generation der Robin-Anlagen des noch jungen Unternehmens Anybrid realisiert einige wichtige Verbesserungen. So wurde das Gewicht nochmals um etwa zehn Prozent reduziert und die Position der Roboteranbindung angepasst. Durch diese Maßnahmen konnte der Schwerpunkt der Anlage optimiert und die Positionierbarkeit und Reichweite in Kombination mit der Robotik vergrößert werden.

Außerdem wurde nach umfangreichen Belastungstests des carbonfaserverstärkten C-Bügels die Konstruktion des Rahmens stark verbessert, so dass die maximale Schließkraft nun auf zwölf Tonnen verdoppelt werden konnte.

Bild oben: Im Zentrum des Messestands auf der K 2022 stand die Präsentation der zweiten Robin-Anlagengeneration. (Quelle: Anybrid)


Quelle und weitere Infos: Blogbeitrag

Firmenland

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.