Forschungszentrum für die Prüfung von Verbundwerkstoffen

Am Campus Wels wurde ein neues Forschungszentrum für die thermografische zerstörungsfreie Prüfung von Verbundwerkstoffen eingeweiht. Das Forschungszentrum ist eines von drei neuen Forschungszentren in Oberösterreich. 4,4 Mio. € Forschungsgelder werden investiert. Am der Investition für Campus Wels sind Flugzeugteile-Lieferant FACC Partner, genauso wie der Maschinenbauer Engel und die Zeltweger Firma Ottronik Regeltechnik beteiligt. Mit 2 Mio. € Investitionssumme handelt es sich um das größte Projekt.


Quelle und weitere Infos: OÖNachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.