Gießereien erwarten lange Dauer der Corona-Krise

Gießereien erwarten lange Dauer der Corona-Krise

Knapp 90 % der deutschen Gießereien verzeichnen Auftragseinbußen oder Stornierungen durch die Coronakrise. Ein Drittel erwartet, dass die Krise mehr als ein Jahr lang andauern wird: Das sind zentrale Ergebnisse einer Umfrage.

Der BDG (Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie) hatte seine Mitglieder vom 08.05. – 14.05. zum dritten Mal nach März und April zu den Auswirkungen der Coronakrise befragt. Wesentliche Aussagen der Vorbefragungen haben sich in der aktuellen Befragung weiter zugespitzt.

  • 99% der Unternehmen stellen im Mai Auswirkungen auf den Betriebsablauf fest (nach 76% im März)
  • 90% klagen über Auftragseinbußen oder Stornierungen
  • 29% prüfen Personalabbau nach Ausnutzung von Kurzarbeit

Die Mehrheit der Betriebe von 82 % rechnet mit einer Krise von mindestens einem halben Jahr Dauer, darunter 32 % sogar mit mehr als einem Jahr. Die erwarteten Umsatzrückgänge für das laufende Geschäftsjahr liegen meist zwischen 20 und 30 %. An der Befragung haben 93 deutsche Gießereien teilgenommen.


Quelle und weitere Infos: BDG, Konstruktionspraxis

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.