Klein, leicht und elektrisch: Nobe 100

Wer sich ein kleines Elektroauto wünscht und Spaß an Retro-Design hat, kann ihn jetzt vorbestellen: den Nobe 100.

Das Leichtbau-Fahrzeug der estnischen Firma Nobe Cars ist in zwei Varianten erhältlich: mit 21-kWh-Akku, 54 kW und 210 km Reichweite für 31.000 Euro und als GT-Variante, mit Schiebedach, 25-kWh-Akku und 72 kW Leistung sowie 260 km Reichweite (40.000 Euro).

Das dreirädrige Auto wiegt nur 600 kg und beschleunigt in 5,9 s auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit soll bei 130 km/h liegen. Ein Ladevorgang dauert zwei Stunden.

„Der Nobe 100 ist das erste dreirädrige Fahrzeug mit Allradantrieb und das nachhaltigste im Handel erhältliche Auto auf dem Markt.“
Roman Muljar, Gründer und CEO

Die Hersteller sammeln derzeit über eine Crowdfunding-Kampagne bei Indiegogo Geld für die Produktion. Knapp 100.000 Dollar sollen so zusammenkommen, der Mindestbetrag liegt bei 20 Dollar.

Bild oben: Das auf dem Genfer Autosalon erstmals vorgestellte estnische Leichtbau-Elektroauto kann jetzt bestellt werden. (Quelle: Nobe)


Informieren leicht gemacht – der Leichtbauwelt-Newsletter – Hier kostenlos abonnieren und leicht auf dem Laufenden bleiben!


Quelle und weitere Infos: Nobe, L´Essentiel, Auto Motor Sport,

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.