Lastenrad im Leichtbauprinzip

Lastenrad im Leichtbauprinzip

Ein Lastenrad eine Treppe hinauftragen, kann ziemlich schwer werden. Eine Ausnahme macht die Konstruktion der dänischen Fahrradmanufaktur Coh&Co. Mit dem Modell Velosled, Spitzname „Anna“, bringt man hohe Belastbarkeit mit extremen Leichtbau in Einklang. Bei dem ab September verfügbaren Gefährt soll es sich laut Hersteller um das leichteste Long-John-Lastenrad überhaupt handeln. Neben wenig Gewicht zeichnet sich der aus Carbon gefertigte und sieben Kilogramm leichte Rahmen außerdem durch eine elegante Form aus.

Wie bei Long-John-Rädern üblich, hat auch der Velosled einen besonders lang gestreckten Rahmen, bei dem sich das Vorderrad vergleichsweise weit vom Lenker entfernt befindet. Diese Verlängerung zwischen Vorderrad und Lenker bildet ein einziges Carbonprofil. Und an dessen vorderem Ende befindet sich keine Gabel, sondern ein Lenkrohr für eine einarmige Vorderradführung. Gelenkt wird nicht über ein Gestänge, sondern über Seilzüge, die im Carbonrahmen verlegt wurden. Trotz der in mehrfacher Hinsicht eleganten Konstruktion soll das Bike für bis zu 200 Kilogramm Last ausgelegt sein. Abhängig vom Aufbau lassen sich Kinder, Erwachsene oder auch schweres Gepäck transportieren.


Quelle und weitere Infos: Welt, HMI

 

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.