Leichtbaukomponenten: Autoneum eröffnet Produktionswerk in Ungarn

Leichtbaukomponenten: Autoneum eröffnet Produktionswerk in Ungarn

Nachfragebedingt eröffnet Autoneum eine Produktionsstätte in Komárom, Ungarn. In diesem Werk, dem sechsten europäischen Produktionsstandort, sollen Leichtbaukomponenten für Akustik- und Wärmemanagement gefertigt werden. Bereits in wenigen Wochen werden dort multifunktionale Teppichsysteme für einen deutschen Premiumhersteller in Serie produziert.

Aus dem 12.000 m2 grossen Werk beliefert Autoneum zukünftig deutsche und britische Automobilhersteller mit Teppichsystemen, Stirnwandisolationen und Radhausverkleidungen sowie weiteren akustisch wirksamen Bauteilen just-in-time in ihre nahe gelegenen Produktionsstätten in Ungarn und der Slowakei.

Dank ihres Leichtgewichts kommen zukünftig in Komárom produzierte, textile Radhausverkleidungen unter anderem in einem vollelektrischen SUV eines britischen Herstellers zum Einsatz, wo sie sowohl zur Lärm- wie Gewichtsreduktion dieses Modells beitragen.


Quelle und weitere Infos: Automobil Industrie, Plasticker, Autoneum

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.