Limitierter Leichtbau-Sportler auf 4 Rädern

Limitierter Leichtbau-Sportler auf 4 Rädern

Faszination-Sportwagen – Leichtbau ist hier weniger Mittel zur Nachhaltigkeit als vielmehr Grundlage für hohe Geschwindigkeit: Mit einem Leistungsgewicht unter 2 kg/PS avanciert der D8 GTO weltweit zu einem der schnellsten Autos mit Straßenzulassung. Denn der Leichtbau ist seit 40 Jahren einer der Grundwerte von Donkervoort.

So konnte der Autobauer bei der Konstruktion des zum 40jährigen Jubiläum aufgelegten D8 GTO-40 nochmals 22 kg Gewicht sparen. Das Jubiläumsmodell ist daher der leichteste GTO aller Zeiten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Donkervoort hat die patentierte Kohlefasertechnologie Ex-Core entwickelt, die für noch leichtere und stärkere Carbonkomponenten sorgt. Sie wurde, so das Unternehmen, kürzlich sogar für den EU-Innovationszuschuss für Hightech-Materialien nominiert. Im D8 GTO-40 wurde diese Technologie großflächig eingesetzt.

Die Basis des D8 GTO-40 ist der Gitterrohrrahmen. In Zusammenarbeit mit der Entwicklungsabteilung des renommierten Stahlproduzenten Tata Steel wurde ein Chassis entwickelt, welches 15 Prozent torsionssteifer ist, während das Gesamtgewicht des Chassis reduziert wurde. In Kombination mit den tragenden Carbon-Karosserieteilen ergibt dies eine unübertroffene Sicherheit und Torsionssteifigkeit.

Die Gewichtsoptimierung führt sich in jeder Komponente fort: Der Titan-Auspuff, eine Lithium-Ionen-Batterie oder auch die wellenförmigen Bremsscheiben. Für noch mehr Beschleunigung kann der D8 GTO-40 mit ultraleichten Carbon-Felgen ausgestattet werden.


Quelle und weitere Infos: Automobil Industrie, Donkervoort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.