Modell- und Leichtbauoffensive bei BAIC BJEV

Modell- und Leichtbauoffensive bei BAIC BJEV

Die Elektroauto-Tochterfirma BAIC BJEV des chinesischen Autohersteller BAIC hat ein 50.000 m2 großes Entwicklungszentrum in Betrieb genommen. Es wurde mit insgesamt 14 Partnern erstellt, darunter auch Daimler. Der deutsche Automobilhersteller ist mit einer Minderheit am chinesischen E-Mobil-Hersteller beteiligt. In der Anlage sollen neben den Elektro-Komponenten auch Maßnahmen für einen verbesserten Leichtbau der Karosserie entwickelt werden.

Die Investition belief sich auf etwa 260 Mio. € und ist Teil der Entwicklungsstrategie. Denn das Unternehmen plant, so electrive.net, bis 2012 sechs neue Modelle auf Basis von drei BEV-Plattformen auf den Markt zu bringen.

Das Unternehmen kooperiert außerdem mit Magna und ist mit 5% an Daimler beteiligt.


Quelle und weitere Infos: electrive.net, elektroauto-news

 

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.