Plastic Omnium entwickelt Wasserstofftanks für Busse

Plastic Omnium hat einen großen Auftrag eines deutschen Herstellers für die Entwicklung von 350-bar-Wasserstofftanks erhalten. Der unterzeichnete Vertrag für Busausrüstung ist das derzeit größte Projekt in Europa für diesen Fahrzeugtyp.

Darüberhinau hat das Unternehmen die erste Zertifizierung (ECE-R134) eines 700-bar-Wasserstoffspeichers für Personenkraftwagen erhalten. Weitere Zertifizierungen sind für 350-bar-Wasserstofftanks und für CNG-Tanks in Arbeit.

Beide Erfolge sind ein Meilenstein in der Entwicklung der Gruppe im Bereich der neuen Energien, eine Strategie, die durch die aktuelle Eröffnung zweier F&E-Zentren (Belgien und China) unterstützt wird.

Im Jahr 2020 wird das Unternehmen eine spezielle Produktionslinie für Wasserstofftanks in seinem Werk in Herentals, Belgien, installieren, das derzeit Kraftstofftanks herstellt.

Bild oben: Plastic Omnium entwickelt 350-bar Wasserstofftanks für Busse (Quelle: Plastic Omnium)


Quelle und weitere Infos: Plastic Omnium, JEC

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.