MAI Sandwich Projekt

Standard-Bauteil in Sandwichstruktur: Zykluszeit nur wenige Minuten

Standard-Bauteil in Sandwichstruktur: Zykluszeit nur wenige Minuten

Im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Forschungsprojekts „MAI Sandwich“ hat ein Konsortium aus verschiedenen Partnern in den vergangenen zweieinhalb Jahren Grundlagenforschung betrieben und ein integriertes Sandwichstruktur-Konzept für Bauteile aus Verbundwerkstoff für die Luftfahrt- und Automobilindustrie entwickelt.

Das Konzept beruht auf dem Einsatz von thermoplastischen Materialdesigns unter Verwendung von recycelten Carbonfasern in Kombination mit einem hocheffizienten Fertigungsverfahren.

Für die Entwicklung wurden die Partner mit einem JEC Innovation Award 2018 in der Kategorie Aerospace Process ausgezeichnet.

Koordiniert wurde das Projekt durch den Lehrstuhl für Carbon Composites der TU München. Die weiteren Partner des Projekts waren Airbus, BASF SE, BMW, SGL Group, Foldcore, Neenah Gessner, Neue Materialien Bayreuth und Hofmann – Ihr Impulsgeber (Werkzeugbau Siegfried Hofmann).


Quelle und weitere Infos: Neue Materialien Bayreuth GmbH und Carbon Composites

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .