Start-up: Ceetec kämpft um jedes Gramm am Mountainbike

Start-up: Ceetec kämpft um jedes Gramm am Mountainbike

Flaschenhalter als Leichtgewicht fürs Bike (Quelle: Ceetec)

In der Nordwestschweiz wurde Ende November der mit 10.000 CHF dotierte Jungunternehmerpreis verliehen, um den sich auch die Firma Ceetec beworben hatte. Als einer von fünf Finalisten landete das Unternehmen auf Platz 3.

Ceetec ist ein junges, innovatives Schweizer Unternehmen, das sich dem Leichtbau von hochwertigen Mountainbike-Produkten aus Carbon, Titan und Aluminium verschrieben hat. Christian Leuenberger und sein Geschäftspartner Florian Hiort produzieren unter dem Label Ceetec in Handarbeit Velokomponenten, von der Idee bis zur Produktion im eigenen Unternehmen. Dazu haben sich die Gründer beim Thema Leichtbau weitergebildet und in den letzten Jahren sogar ein eigenes Verfahren entwickelt, um die Teile in der Qualität herzustellen, wie Leuenberger sich das vorstellte.

Sie sollen Design, Performance und Leichtbau miteinander verbinden. Bisher werden die Bikeparts vor allem im Hochleistungssport eingesetzt. Ziel des Unternehmens ist es jedoch, die Teile auch für anspruchsvolle Hobby-Biker zugänglich zu machen.


Quelle und weitere Infos: Basel Landschaftliche Zeitung

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.