In diesem kompletten Line-Up werden alle Finalisten des JEC Innovation Award vorgestellt. Die am 08. Februar gekürten Sieger sind mit 🥇 markiert. Leichtbau, Materialeffizienz und CO2-Einsparungen sind die großen Treiber vieler der hier vorgestellten neuen Ideen aus dem Bereich faserverstärkte Werkstoffe. Beeindruckend sind bei einigen der Projekte die Gewichts- und Kosteneinsparungen.Weiterlesen

Auf der Impulsreise Leichtbau im Januar 2024 erwarten die Mitreisenden Inspirationen aus Praxis und Forschung. Interessantes zu Entdecken gibt es rund um die Themen Wasserstofftanks, Windenergie, E-Mobilität / Batterie und zu hybriden Leichtbau-Lösungen.Weiterlesen

Ein Kunststoffkolloquium? Lohnt sich da die Teilnahme mit einem klaren Fokus auf den Leichtbau? Meine eindeutige Antwort: Ja – in diesem Jahr mehr als in den Jahren zuvor. Das Event hat Tradition – und dementsprechend erwarten die Teilnehmer hochwertige und interessante Vorträge in einem Programm, das logischerweise auf den Werkstoff Kunststoff fokussiert – aber eben auch auf faserverstärkte und geschäumte Kunststoffe.Weiterlesen

Altair, JLR und Danecca haben gemeinsam ein Konsortium gebildet, um ein Forschungsprojekt zur Entwicklung eines neuen Designprozesses für Designprozess für E-Autosvoranzutreiben. Im neuen Prozess wird die Altair Technologie für die Entwicklung von Fahrzeugprototypen zum Einsatz kommen. Die neuen Fahrzeugmodelle werden eine neue, leichtere Karosserie haben, die mehr Raum für die Batterie bietet, ohne dabei zusätzliches Gewicht zu verursachen.Weiterlesen

Spannendes für die Branchen Automobil, Bauwesen, Luftfahrt, Energiegewinnung und Wasserstofftechnologie sowie neue Ideen für Prozesstechnologien erwarten Sie.Weiterlesen

Der Altair Enlighten Award, der in Zusammenarbeit mit dem Center for Automotive Research (CAR) verliehen wird, würdigt Fortschritte in den Bereichen Nachhaltigkeit und Leichtbau, die CO2-Emissionen reduzieren, den Wasser- und Energieverbrauch senken und die Kreislaufwirtschaft fördern.Weiterlesen

750 Teilnehmer, über 40 Vorträge und 70 bis 80 Aussteller – das war die PIAE 2023. Nachhaltigkeit, Recycling, Rezyklateinsatz und Kreislaufwirtschaft beherrschten den Diskurs. Eindeutig vermisst habe ich Vorträge und Einsatzbeispiele von Kunststoffen oder Composites basierend auf nachwachsenden Rohstoffen sowie Themen zur Materialeffizienz oder zum ökoeffizienten Produktdesign. Aber auch mehr und deutlichere Beispiele, wie Leichtbau zu all diesen Herausforderungen einen wichtigen Beitrag leisten kann.Weiterlesen

Auf der Impulsreise November 2022 nehmen wir Sie zu vielen verschiedenen Leichtbau-Projekten mit. Materialseitig stehen geschäumte Kunststoffe und Leichtbauteile aus faserverstärkten Kunststoffe und Textilien im Mittelpunkt. Ein Schwerpunkt bildet diesmal die Automobilbranche.Weiterlesen

Noch gibt es nur wenige E-Vans. An Leichtbaulösungen für die Karosseriestruktur und modulare Batterieträgersysteme für batterie-elektrisch betriebenen leichte Nutzfahrzeugen (Klasse N1) arbeiten seit etwa einem Jahr neun Partnern aus Forschung und Industrie im Forschungsprojekt „Ulas-E-Van“ („UltraLeichte AufbauStruktur eines Elektrischen VANs“). Gemeinsames Ziel: Erreicht werden soll eine Gewichtseinsparung in der Größenordnung von bis zu 150 kg auf Gesamtfahrzeugebene und somit eine erhöhte Reichweite oder Zuladung möglich sein.Weiterlesen

Die Impulsreise spiegelt sehr gut DAS aktuelle Thema wider: Wie schaffen wir es, das Ruder im Klimaschutz herumzureißen? Aspekte von Nachhaltigkeit, Recycling und CO2-Reduktion stehen in fast allen Impulsen im Vordergrund.Weiterlesen

Die Updates für Altair Material Data Center, OptiStruct, Multiscale Designer, HyperWorks und SimLab sollen Unternehmen dabei unterstützen, ihre jeweiligen Ziele im Leichtbau, bei Designanforderungen sowie bezüglich des Budgets zu erreichen und dabei gesetzliche Anforderungen zu erfüllen.Weiterlesen