Noch gibt es nur wenige E-Vans. An Leichtbaulösungen für die Karosseriestruktur und modulare Batterieträgersysteme für batterie-elektrisch betriebenen leichte Nutzfahrzeugen (Klasse N1) arbeiten seit etwa einem Jahr neun Partnern aus Forschung und Industrie im Forschungsprojekt „Ulas-E-Van“ („UltraLeichte AufbauStruktur eines Elektrischen VANs“). Gemeinsames Ziel: Erreicht werden soll eine Gewichtseinsparung in der Größenordnung von bis zu 150 kg auf Gesamtfahrzeugebene und somit eine erhöhte Reichweite oder Zuladung möglich sein.Weiterlesen

Die Impulsreise spiegelt sehr gut DAS aktuelle Thema wider: Wie schaffen wir es, das Ruder im Klimaschutz herumzureißen? Aspekte von Nachhaltigkeit, Recycling und CO2-Reduktion stehen in fast allen Impulsen im Vordergrund.Weiterlesen

Die Updates für Altair Material Data Center, OptiStruct, Multiscale Designer, HyperWorks und SimLab sollen Unternehmen dabei unterstützen, ihre jeweiligen Ziele im Leichtbau, bei Designanforderungen sowie bezüglich des Budgets zu erreichen und dabei gesetzliche Anforderungen zu erfüllen.Weiterlesen

Die Preisträger des Altair Enlighten Award 2022 aus den sechs Kategorien Sustainable Product, Sustainable Process, Sustainable Material, Enabling Technology, Future of Lightweighting, Module Lightweighting stehen fest.Weiterlesen

Das US-Unternehmen Altair hat ein Konsortium gegründet, um das Material Data Center auch für Leichtbauwerkstoffe weiter auszubauen und so eine belastbare Datenbasis für virtuelles Protoryping und Simulation anzubieten.Weiterlesen

Durch die Übernahme von M-Base wird Altair nach eigenen Angaben eine der umfangreichsten und detailgenauen Kunststoffdatenbanken für Simulation und Produktentwicklung auf dem Markt anbieten können.Weiterlesen