Der Textilspezialist ECC Engineered Cramer Composites hat eine Webmaschine entwickelt, die flexibel hochempfindliche IM-Carbonfasern zu flachen Geweben verarbeitet und gleichzeitig Ausschuss und Energieverbrauch reduziert. Prozessgrößen lassen sich an der neuen, effizienten Webmaschine deutlich besser einstellen.Weiterlesen

Faserverbundkunststoffe auf Basis von Carbonfasern galten als Hoffnungsträger für den leichten Karosseriebau. Doch sie erweisen sich für den Massenmarkt Automobil bisher als zu teuer. Am Preis der CFK-Werkstoffe könnte sich nun etwas ändern, so neue Forschungsergebnisse am Department of Materials Science and Engineering des Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Cambridge.Weiterlesen

Der italienische 3D-Druck-Spezialist Weerg hat mit „Extreme Carbon Fiber+12“ einen Werkstoff für die additive Fertigung entwickelt, der besonders robust ist und Metall in Leichtbau-Anwendungen ersetzen kann.Weiterlesen