Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Holzforschung (Wilhelm-Klauditz-Institut WKI) ist die Entwicklung eines neuen Leichtbaumaterials gelungen, inWeiterlesen

Die SGL Carbon und Elbe Flugzeugwerke, ein deutsches Traditionsunternehmen im Flugzeugbau, haben ihren Vertrag überWeiterlesen

Ein modulares Leichtbau-System mit standardisierten Teilen von Refitec Composite Components ermöglicht den Bau von TrägernWeiterlesen

An der TU München wird ein Projekt gefördert, das nicht nur für den Leichtbau interessanteWeiterlesen

Die Eigenschaften von Faserverbunden hängen von der Kombination und Auslegung der Fasern ab. Die schweizerWeiterlesen

Der Carbon Composites e.V. versammelt an seinem Gemeinschaftsstand auf der JEC World 2019 in ParisWeiterlesen

BMW wird auch im iNext Carbon als Leichtbau-Werkstoff einsetzen. Der Automobilhersteller setzt jedoch anders alsWeiterlesen

Die Stiftungsprofessur „Hochleistungsfasern und Verarbeitung“ der TU Chemnitz hat sich zum Ziel gesetzt, mit industrienahenWeiterlesen

Das Research Center Carbon Fibers (RCCF) der TU Dresden – gegründet 2016 – hat einWeiterlesen

Forscher der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) untersuchen in einem aktuellen Forschungsprojekt, wie WasserstofftanksWeiterlesen

Im Rahmen ihrer Dissertation zum Thema „Entwicklung von Methoden zur Realisierung von maßgeschneiderten Adhäsionseigenschaften vonWeiterlesen

Mit 492.700 € unterstützt die Bayerische Forschungsstiftung die Entwicklung von innovativen Vlieswerkstoffen im Multi-Material-Ansatz. InWeiterlesen