Die Fahrzeugbau Kempf bietet maßgeschneiderte Nutzfahrzeuge an. Das Familienunternehmen setzt konsequent auf Leichtbau und setzt den SSAB-Stahl 960 Plus in seinen Kippanhängern ein, der typischerweise für anspruchsvolle lasttragende Konstruktionen verwendet wird.Weiterlesen

ThyssenKrupp Steel bietet einen Umrichter für Elektro-Antriebe aus dem Verbundwerkstoff Bondal an, der die Geräuschemission maßgeblich reduziert, denn der Stahl-Kunststoff-Stahl-Verbund verfügt über luftschalldämmende Eigenschaften.Weiterlesen

Der Volumentransporter Mega Lightplus von Kögel ist rund 700 kg leichter als der Standard-Trailer gleicher Größe. Die Nutzlasterhöhung wurde durch mehr Aluminium im Aufbau und Felgen sowie Luftvorratsbehälter und die Stahl-Leichtbau-Konstruktion des Fahrgestellrahmens erreicht. Weiterlesen

Zehn Prozent weniger Gewicht, Dieselverbrauch und CO2-Emission – diesen Anspruch stellt sich Fliegl Fahrzeugbau mit seinen Trailern. Der Revolution Kipper DHKA 390 schafft bei einem Leergewicht von unter 4.000 kg je nach Variante und Ausstattung ganze 1.000 kg mehr Nutzlast.Weiterlesen