Im Ergebnis des Forschungsprojekts 6dTEX werden Erkenntnisse zu nichttragenden Sekundärbauteilen und den Fügeoptionen erwartet für 3D-Textilien mit 3D-Druck, die steif oder beweglich, opak oder transluzent sein können, großflächig passgenau herstellbar und durch die textile Trägerschicht dämmend, und toleranzgenügsam sind.Weiterlesen

Im Forschungsprojet „Nilimat II“ der Universität Duisburg-Essen wird am Institut für Metall- und Leichtbau untersucht, wie sich das „nichtlineare Materialverhalten von beschichteten Geweben für Membranstrukturen im Bauwesen“ möglichst genau simulieren lässt.Weiterlesen

In faserverstärktem Kunststoff wird der Naturstoff Flachs zum Rohstoff von zukunftsorientierten Hightech-Produkten. Mit Webbändern aus Flachs macht vombaur die funktionalen und ökologischen Vorteile der Naturfaser für den Leichtbau im 21. Jahrhundert nutzbar.Weiterlesen

In einem Hybridtextil wurden Verstärkungsfaser und Kunststoffmatrix in einem Gewebe vereint. Das Textil bleibt trotz eingewebter Matrix hochdrapierfähig und ist für endkonturnahe Umformungen geeignet. Im Prozess könnte es das bisher verwendete Organoblech ersetzen. Weiterlesen

vombaur bietet nahtlose Gewebe – seamless solutions – für anspruchsvolle Aufgaben: Flachgewebe, rundgewebte Schläuche, 3D-Gewebe, Spiralgewebe und Preforms aus Hochleistungsfasern in unterschiedlichen Geometrien.Weiterlesen