General Motors setzt künftig auf Autodesk-Software, die mit künstlicher Intelligenz Gestaltungsalternativen für Leichtbauteile generiert. Realisiert werden sollen sie dann mit additiven Fertigungsverfahren.Weiterlesen

Die Automotive Solutions Germany (ASG), wird Sono Motors dabei unterstützen, die Außenbeleuchtung seines Solarfahrzeuges SionWeiterlesen

FIberform und Mehrkomponenten-Spritzguss kombiniert

Das von KraussMaffei entwickelte Fiberform-Verfahren kombiniert das Thermoformen von Organoblechen und das Spritzgießen in einemWeiterlesen

3D-Drucker P 810 und der Hochleistungskunststoff PEKK

EOS bietet mit der P 810 Plattform ein großformatiges Doppellasersystem für den industriellen 3D-Druck. EsWeiterlesen

Topologisch optimierte Halterung, gedruckt aus Apium CFR PEEK.

Die Einführung von reinen und verstärkten Hochleistungsthermoplaste in das Materialportfolio der additiven Fertigung, hat esWeiterlesen

Nachfragebedingt eröffnet Autoneum eine Produktionsstätte in Komárom, Ungarn. In diesem Werk, dem sechsten europäischen Produktionsstandort,Weiterlesen

Faszination-Sportwagen – Leichtbau ist hier weniger Mittel zur Nachhaltigkeit als vielmehr Grundlage für hohe Geschwindigkeit:Weiterlesen

Autodesk hat in Birmingham sein erstes Technology Center in Europa eröffnet.

Autodesk hat in Birmingham sein erstes Technology Center in Europa eröffnet. In der Advanced ManufacturingWeiterlesen

Außenhaut, Innenraum und Chassis von Noah basieren auf einem Verbundstoff, der aus den Rohzutaten ZuckerWeiterlesen

Bei der neuesten, vierten Liteks-Generation konnte das Kolbengewicht durch den Einsatz einer hochwarmfesten Legierung und verminderter Wandstärken um rund zehn Prozent vermindert werden. (Quelle: Rheinmetall Automotive)

Mit einem Lifetime-Volumen von mehr als 47 Mio. € hat die zur Rheinmetall Automotive AGWeiterlesen

Lenkungskreis der „Global Scientific Association of Advanced Carbon Fibres“. V.l.n.r.: Prof. Bon-Cheol Ku, Prof. Kanji Kajiwara, Prof. Costas Charitidis, Prof. Luke Henderson, Prof. Hubert Jäger und Prof. Satish Kumar (Quelle: Thomas Kunz, TUD/ILK)

Weltweit führende Wissenschaftler im Bereich der Carbonfasern haben das internationale Forschungsnetzwerk „Global Scientific Association ofWeiterlesen

Am 30. Mai findet auf der mtex+ eine Kompetenz Werkstatt rund um die Leichtbau-Vorhaben imWeiterlesen