Carbonfasern sind eines der wichtigsten Leichtbaumaterialien. Um sie umweltfreundlich einsetzen zu können, ist es wichtig, Techniken für das Recycling zu entwickeln. Mehrere Institute der Zuse-Gemeinschaft entwickeln hierfür Ansätze.Weiterlesen

Ziel des Projekts Amulet bei ELCA ist es, neue Wertschöpfungsketten zu schaffen, indem der Marktanteil moderner und leichter Werkstoffe wie beispielsweise faserverstärkte Kunststoffe, Leichtmetalle und Keramikmatrix-Verbundwerkstoffe in vier Branchen gefördert wird.Weiterlesen

125.000 Euro Fördermittel – so viel erhielten die TUs aus Chemnitz, Freiberg und Dresden Ende letzten Jahres für CircEcon. Unter dem Schirm und initiiert von der Leichtbau-Allianz Sachsen (LAS) planen die drei Technischen Universitäten ein Forschungszentrum für eine treibhausgasneutrale Kreislaufökonomie.Weiterlesen

In Kooperation neuartige Hybridmaterialien zu entwickeln, herzustellen und zu vermarkten, haben sich das Cetex-Institut sowie die Unternehmen ThermoPre Engineering und The FilamentFactory zum Ziel gesetzt.Weiterlesen

Die online-Kurse des Fraunhofer IFAM vermitteln Wissen über faserverstärkte Kunststoffe und deren Besonderheiten, geben eine Einführung in Konstruktions- und Fertigungsmethoden sowie Reparaturstrategien und Adhäsionseigenschaften. Sie wurden zusammen mit der General Adhesivos und der AVK – Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe e .V. entwickelt.Weiterlesen

Für die Verarbeitung von polymeren Faserverbunden sowie metallischen und geschäumten Werkstoffen hat die Neue Materialien Bayreuth GmbH eine neue Hochtemperaturpresse in ihrem Technikum Betrieb genommen.Weiterlesen

Im Coporate-Blog des Unternehmens Engel beschreibt der Autor Wolfgang Kienzl, Produktmanager Technologies Schaumspritzgießen und Sandwichverfahren, wann das Schaumspritzgießen eine gute Lösung ist und wie es funktioniert.Weiterlesen