Die Flugzeuge von Pilatus bestehen unter anderem aus Aluminium-Bauteilen, die mit Wandstärken von zumWeiterlesen

Im Rahmen des Programms „Vom Material zur Innovation“ fördert das BMBF werkstoffbasierte Forschungs-, Entwicklungs- undWeiterlesen

Mit einem neuen Prüfstand kann Evonik Kunststoffzahnräder für Automobilbau und Luftfahrt im Temperaturbereich von -20Weiterlesen

Am Nachfolger für Carbonfasern basteln derzeit Airbus und das Biotech-Startup AMSilk. Ziel der Kooperation istWeiterlesen

Eine große Herausforderung dieses Herstellungsverfahrens bleibt, die Faserorientierung, die sich durch Prozess, Material und GeometrieWeiterlesen

Gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie haben Forscher des Instituts für Leichtbau und KunststofftechnikWeiterlesen

Neben einer hohen Leichtbaugüte sollen Strukturbauteile aus Faser-Kunststoff-Verbunden (FKV) in industriellen Anwendungen häufig auch eineWeiterlesen

Forscher der Friedrich-Alexander-Universität haben herausgefunden, wie man durch gezieltes Falten einem Werkstoff völlig neue EigenschaftenWeiterlesen

Linde und das Kunststoff-Institut Lüdenscheid haben ein neues Schäumverfahren zur Marktreife entwickelt. Protec Polymer ProcessingWeiterlesen

Um Sandwichstrukturen für Flugzeugkabinen kostengünstig und schnell herzustellen, eignet sich das Polyethersulfon Ultrason E vonWeiterlesen

Das Institut für Textiltechnik Augsburg, Faurecia, Premium Aerotec und Solvay arbeiten in einem Entwicklungsprojekt zusammen.Weiterlesen

In einem mehrjährigen Kooperationsprojekt möchten das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT gemeinsam mit dem Laserhersteller CoherentWeiterlesen