Im Projekt Monomat an der Universität Bayreuth wollen die Forschenden die additive Fertigung nutzen, um Leichtbauprodukte für Medizin, Sport und Lifestyle aus nur einem Werkstoff herzustellen. Das Material soll wiederholt mit möglichst geringen Verlusten recycelt und in verschiedenen Produktklassen eingesetzt werden können.Weiterlesen

In ihrer Bachelorarbeit hat Veronika Selmaier eine Unterarmgehstütze entwickelt, die sich mit Hilfe des 3D-Druckes individuell anpassen und gestalten lässt. Der komplette Prototyp inklusive Lampen ist rund 15 Prozent leichter als eine konventionelle Gehstütze. Weiterlesen