Leichtbau geht auch im Maschinenbau: Die H&T ProduktionsTechnologie GmbH (HTPT) nutzt für ein neues Hochgeschwindigkeits-Transfersystem für Umformpressen die Vorteile von CFK und Aluminium. Ausgangspunkt war der Wunsch, die Komplexität der Anlage zu verringern und sie mit weniger Teilen zu realisieren.Weiterlesen

Mit dem Hessischen Gründerpreis wurde das schnell aufzubauende und leichte Zelthaus ausgezeichnet. Es besteht dreidimensionalen ausgeschäumten Textilstrukturen, die auf Basis von rPET vorgefertigt werden.Weiterlesen

Leichtbau funktioniert auch für Werkzeuge. Das zeigt ein Kombinationswerkzeug für die Holzbearbeitung aus CFK-Werkstoffen,, das am Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA entwickelt wurde.Weiterlesen

Airbus hat den ersten auf fünf Meter entfaltbaren Antennenreflektor Europas erfolgreich qualifiziert. Der lediglich 70 kg leichte Reflektor soll dazu beitragen, eine höhere Auflösung eines Radarinstruments für die Erdbeobachtung zu ermöglichen.Weiterlesen

Der NEO2020, Preis für Bioökonomie, zeigte wie nachhaltig Leichtbau-Ideen sein können: drei der sechs Finalisten bewarben sich mit umweltfreundlichen Leichtbau-Ideen, die nicht nur CO2-Emissionen auf unterschiedliche Weise senken, sondern auch die Verwertung am Ende der Produktlebensdauer im Blick haben.Weiterlesen

Die KTM E-Technologies konnte mit Simulationslösungen von Altair einen leichteren Kipphebel für ein Motocross-Elektromotorrad konstruieren, der die Motorleistung der KTM 450 Factory Edition deutlich verbessert.Weiterlesen