In vielen Anwendungen müssen EPP-Formteile miteinander fest verbunden werden. Herkömmliche Befestigungsmethoden kommen dabei sehr schnell an Festigkeitsgrenzen. Eine mögliche Lösung ist LiteWWeight zEPP – als Teil der Technologieplattform MultiMaterial-Welding MM-WeldingWeiterlesen

Ein US Luft- und Raumfahrtunternehmen erhält Anfang 2023 eine Pilotanlage inklusive Werkzeuge für die Produktion von Leichtbauteilen aus Deutschland. Lieferant der elektrischen Composite-Presse ist der Industrieausrüster BBG.Weiterlesen

Mehr als die Hälfte der Kunststoff-Spritzgussteile lassen sich kostengünstiger und mit besseren Toleranzen durch Schaumspritzguss herstellen. Das ist eine These aus dem Fachbuch „Physikalischer Schaumspritzguss – Grundlagen für den industriellen Leichtbau“.Weiterlesen

Für seine herausragende Abschlussarbeit zum Thema „Entwicklung einer automatischen Methode zur Risserkennung bei dem Tiefungsversuch nach Erichsen an Blechen und Folien mit einer Wandstärke von unter 0,1 mm.“ wurde Jan-Luca Schneider mit dem Budde-Preis 2022 ausgezeichnet.Weiterlesen

Mit den zentralen Gasversorgungseinheiten e-foam XL multi verbessert Engel die Wirtschaftlichkeit beim physikalischen Schaumspritzgießen. Ein weiteres Novum: Die während der K 2022 produzierten Bauteile fürs Automobil brauchen keinen Zusatzaufwand, um die Spritzgießmaschine einbaufertig mit einer strukturierten Class-A-Oberfläche zu verlassen.Weiterlesen

Bei der Materialprüfung wird die Kryotechnik vor allem in Bereichen Aerospace, Automotive, Composite und Energie/Wasserstoff eingesetzt. Das Ziel: Materialcharakteristika zu identifizieren und Erkenntnisse über das Werkstoffverhalten bei Tiefsttemperaturen zu erhalten. ZwickRoell bietet Lösungen für Composite Prüfungen im kryogenen Umfeld.Weiterlesen

Faserausrisse, Faserüberstände oder nicht vollständig abgeschnittene Fasern und auch verbranntes Harz müssen nach dem Formen und Aushärten entfernt werden. Zum industriellen stationären Fräsen, Sägen und Bohren (Tauchen) eignet sich der Fräser Carbon Cut.Weiterlesen

Die Updates für Altair Material Data Center, OptiStruct, Multiscale Designer, HyperWorks und SimLab sollen Unternehmen dabei unterstützen, ihre jeweiligen Ziele im Leichtbau, bei Designanforderungen sowie bezüglich des Budgets zu erreichen und dabei gesetzliche Anforderungen zu erfüllen.Weiterlesen