Die Lehvoss Gruppe festigt ihre Präsenz in China mit der Gründung einer vierten Niederlassung in Shenzen. Neben dem Hauptsitz in Shanghai und dem Produktionsstandort und Technologiezentrum in Kunshan gibt es auch eine Repräsentanz in Dalian.Weiterlesen

In Österreich sorgt der Leichtbau für eine Wertschöpfung von 9,4 Milliarden Euro und sichert 77.400 Arbeitsplätze bei guten Wachstumsaussichten. Zu diesem Ergebnis kommt die Analyse der Ökonomin Anna Kleissner im Auftrag der österreichischen Leichtbauplattform Austrian Advanced Lightweight Technology (A2LT).Weiterlesen

Der organisatorische Umbau von Airbus im Bereich Zivilflugzeugbau bedeutet, dass die Geschäftstätigkeiten der Standorte Augsburg, Varel und Braşov als Business Unit mit dem Namen Premium Aerotec Industry unter dem Dach der Premium Aerotec GmbH geführt werden. Im Zuge der Umstrukturierung in Deutschland soll diese GmbH nun schrittweise in eine Holding-Rechtseinheit umgebaut werden, in der die Aktivitäten von Airbus im Bereich Zivilflugzeugbau in Deutschland gebündelt werden. Dies geht mit einer Veränderung in der Geschäftsführung einher.Weiterlesen

Eigentlich Hersteller von Edelstahlrohren und Komponenten erweiterte das Unternehmen Fischer Group Anfang des Jahres mit einer Großserienlinie für Aluminium-Hotforming das eigene Portfolio. Auf der neuen Produktionsanlage, die mit einem Partner realisiert wurde, werden komplexe und hochfeste Aluminium-Leichtbauteile für die Automobilindustrie hergestellt.Weiterlesen

Ein Leichtbauspezialist wird sich künftig für German Bionic an der Produktion der intelligenten Kraftanzüge – Exoskelette – beteiligen: Das in vierter Generation geführte Familienunternehmen Muhr und Bender aus Attendorn (Mubea) erschließt sich damit ein Zukunftsfeld mit einem prognostizierten Marktvolumen von 12,5 Milliarden US-Dollar bis 2030.Weiterlesen

Als Hersteller farbiger Carbonfaser-Halbzeuge erhielt das britische Unternehmen Hypetex jetzt knapp 1,5 Millionen Euro frisches Kapital in der jüngsten Finanzierungsrunde der Startphase, die künftig durch zwei erfahrene Manager als Investoren und Berater des Unternehmens weiter begleitet wird.Weiterlesen

Der Luftfahrtspezialist FACC wird das Unternehmen Archer Aviation mit wichtigen Rumpf- und Flügelelemente für das eVTOL-Serienflugzeug des US-Unternehmens beliefern, das sich derzeit in Entwicklung befindet. Die Liefervereinbarung ist ein weiterer wichtiger Schritt, die Zulassung des Serienflugzeugs im Jahr 2024 zu erreichen.Weiterlesen

Hexcel wird Dassault Aviation mit Carbonfaser-Prepregs für das Falcon 10X-Programm beliefern, das erste Business-Jet-Programm des Unternehmens, bei dem Kohlenstofffaser-Verbundwerkstoffe für die Herstellung von Tragflächen eingesetzt werden.Weiterlesen