An­ke Kays­ser-Py­zal­la ist neue Vor­stands­vor­sit­zen­de des DLR

Die Werkstoffwissenschaftlerin und Ingenieurin Professor Dr. Anke Kaysser-Pyzalla trat am 1. Oktober 2020 ihr Amt als Vorstandsvorsitzende des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) an.

„Ich freue mich auf die herausfordernde Aufgabe. Gemeinsam mit unseren Mitarbeitenden muss es gelingen, dass das in den letzten Jahren stark gewachsene DLR mit all seinen Forschungsbereichen entscheidende Beiträge zur Stärkung des Wissenschafts- und Wirtschaftsstandortes Deutschland leistet.“
(Prof. Anke Kaysser-Pyzalla, DLR)

Der DLR-Senat hatte Prof. Dr. Anke Kaysser-Pyzalla am 18. März 2020 einstimmig für eine Amtsperiode von fünf Jahren zur Vorstandsvorsitzenden des DLR gewählt. In ihrer neuen Funktion folgt sie auf Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund, die das DLR seit August 2015 fünf Jahre geführt hat.

Am DLR forschen mehr als 9.000 Mitarbeitern in 51 Instituten und Einrichtungen an 30 Standorten in Deutschland zu den Themen Luft- und Raumfahrt, Energie und Verkehr sowie Sicherheit und Digitalisierung. Es gehört damit zu den größten ingenieurwissenschaftlichen Forschungseinrichtungen in Europa.


» Mehr Infos zum Unternehmen im Firmenland: DLR


Quelle und weitere Infos: DLR

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.