Mit dem Bike-Camper unterwegs: Wohnmobil-Urlaub im Taschenformat

Mit dem Bike-Camper unterwegs: Wohnmobil-Urlaub im Taschenformat

Mit der zunehmenden Leistung und Beliebtheit von E-Bikes sind Campinganhänger für Fahrräder als Zugfahrzeug eine interessante Alternative zum teuren Wohnmobil. Beim Hersteller Creacon können Bike-Packer sowohl den multifunktionalen Fahrradanhänger (Tough) als auch den Campingaufsatz erwerben. Der Scout-Camper ist ein unscheinbarer Kastenanhänger, der sich in einen Solo-Camper verwandeln kann und dann für eine Nacht ein komfortables Basislager im Innen- und Außenbereich bietet. Der leichte Camping-Aufsatz lässt sich aber abnehmen, so dass der Anhänger flexibel einsetzbar bleibt.

All das wird durch ausgefuchsten Leichtbau möglich: Das Duo wiegt zusammen 47 kg, wobei das Scout-Modul dank seiner leichten Sandwich-Bauweise nur 19 kg auf die Waage bringt. Damit bleiben 81 kg Nutzlast für die Mitnahme von Campingausrüstung, Kleidung und anderen wichtigen Dingen.

Drei verschiedene Stauräume ermöglichen den leichten Zugriff auf alles Wichtige. Im Zeltlager lässt sich die Außenhülle des Scout um 90 Grad hochklappen und bildet dann einen 180 cm hohen, überdachten Heckeinstieg. Zwei weitere Bauteile schwenken um, um das hohe Heckdach mit der niedrigen Frontbox zu verbinden, und fügen harte Seiten hinzu, so dass ein keilförmiges Wohnmodul entsteht. Im Inneren bietet das Bett mit 190 cm x 90 cm einen Schlafplatz für einen einzelnen Erwachsenen.


Quelle und weitere Infos: Newatlas

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.