Composite Textiles aus Flachs

Flachs ist ein jahrtausendealter und bewährter Rohstoff. In faserverstärktem Kunststoff wird die Naturfaser zum Rohstoff von zukunftsorientierten Hightech-Produkten. Mit Webbändern aus Flachs macht vombaur die funktionalen und ökologischen Vorteile der Naturfaser für den Leichtbau im 21. Jahrhundert nutzbar.

Bild oben: Flachsband für naturfaserverstärkten Kunststoff (Quelle: vombaur)

Leicht und fest

Flachsfasern (Quelle: Wikipedia)

Flachsfasern sind besonders steif und reißfest. Composite Textiles aus Flachs verleihen naturfaserverstärktem Kunststoff (NFK) besondere Stabilität. Hinzu kommt: Flachs weist eine geringe Dichte auf. Composites aus Flachsband verbinden deshalb hohe Steifigkeit und Festigkeit mit geringem Gewicht. Und noch einen funktionalen Vorteil bringt der Rohstoff mit: Naturfaserverstärkte Kunststoffe neigen weniger zum Splittern als glasfaserverstärkte Kunststoffe.

Nachhaltiger Werkstoff

Für Naturfaser-Bänder – wie das Flachsband von vombaur – in Leichtbau-Anwendungen sprechen außerdem starke Nachhaltigkeitsargumente: Beim Anbau von Flachs wird CO2 gebunden. Bei der Produktion von NFK fallen gegenüber konventionellen faserverstärkten Kunststoffen 33 Prozent weniger CO2-Emissionen an. Der Energieverbrauch ist dabei um 40 Prozent geringer. Es verbessert die CO2-Bilanz des Werkstoffs – und obendrein die Bilanz bei den Produktionskosten.

Circular Economy

Die Zahl der Recyclingzyklen ohne Qualitätsverlust liegt bei naturfaserverstärkten Kunststoffen höher als bei glas- oder carbonfaserverstärkten Kunststoffen: Die thermoplastische Matrix lässt sich nach einem Lebenszyklus des Produkts aufschmelzen und wiederverwerten. Die Naturfasern können in anderen Produkten weitergenutzt werden, beispielsweise in Spritzgussprodukten. Ein Musterbeispiel für Circular Economy in der Leichtbauwelt.

„Zur Verstärkung von Hightech-Ski dienen Composites aus unseren Flachsbändern ebenso wie zur Extrusion moderner Fensterprofile – die Einsatzmöglichkeiten sind zahllos. Als Entwicklungspartner unterstützen wir mit unseren Composite Textiles unter anderem Anwendungen für Automotive, Windenergie, Bau- oder Sport-Industrie und viele weitere Branchen.“
Tomislav Josipovic, Sales Manager, vombaur


» Mehr Infos zum Unternehmen im Firmenland: vombaur


Bei diesem Beitrag handelt es sich um Sponsored Content des Leichtbauwelt-Partners vombaur GmbH & Co. KG.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.