Toray schließt langfristigen Vertrag mit Joby Aviation

Toray schließt langfristigen Vertrag mit Joby Aviation

Toray Advanced Composites wird das kalifornische Unternehmen Joby Aviation langfristig mit faserverstärktem Kunststoff (CFK) für deren Flugzeuge beliefern. Joby Aviation stellt elektrisch angetriebene Kleinflugzeuge her und bietet mit diesen einen Transportdienst an. Um Reichweite und Geschwindigkeit zu maximieren, werden dafür Werkstoffe benötigt, die eine hohe Festigkeit haben und sehr leicht sind.

„Die Prepreg-Kohlenstofffasersysteme von Toray bieten eine unvergleichliche spezifische Festigkeit und Zähigkeit, die es uns ermöglichen, Flugzeuge mit noch nie dagewesenen Fähigkeiten zu entwickeln. Wir sind stolz darauf, bei der Zertifizierung dieses Flugzeugs mit Toray zusammenzuarbeiten, und freuen uns auf eine langfristige Partnerschaft.“
Joe Ben Bevirt, Gründer und CEO, Joby Aviation

In der gesamten Flugzeugstruktur, den Antriebssystemen und den Innenraumkomponenten werden CFK-Werkstoffe verwendet.


» Mehr Infos zum Unternehmen im Firmenland: Joby Aviation

» Mehr Infos zum Unternehmen im Firmenland: Toray Advanced Composites


Quelle und weitere Infos: Pressemitteilung, JEC Composites

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.