Projekt LIKE: Ressourcenschonender Leichtbau für die Energiewende

Die CO2-Bilanz von Komponenten in der Energiegewinnung zu verbessern, ist das Ziel des Forschungsprojekts LIKE. Das Projekt zielt darauf ab, durch eine lebensphasenübergreifende Produktentwicklung und mit Hilfe von ressourcenschonenden Leichtbautechnologien diese Komponenten zu nachhaltigen und kreislauffähigen Produkten zu machen. Parallel zu dem neuen Produktentwicklungsprozess soll ein digitaler Zwilling durch konsequente Design-, Simulations-, und Werkstoffprozesse gekoppelt mit Life Cycle Assessment (LCA) Analysen und einer recyclingfokussierten Konstruktion entwickelt werden.

Konkret geht es in diesem Projekt um Komponenten, die in der elektrischen Maschine und in einer Hochgeschwindigkeits-Schalteinheit für Energieübertragungsnetze eingesetzt werden.

Das sind die Kooperationspartner des Forschungsvorhabens:

Das Vorhaben wird im Rahmen des Technologietransfer-Programms Leichtbau (TTP LB) – Programmlinie 2: CO2-Einsparung und CO2-Bindung durch den Einsatz neuer Konstruktionstechniken und Materialien – des BMWi gefördert und durch den Projektträger Jülich betreut.

Bild oben: Lebenszyklus einer elektrischen Maschine im „Circular by Design“-Prinzip (Quelle: ILK / TUD)


Quelle und weitere Infos: TU Dresden (Pressemitteilung), Technologie-Transfer-Programm Leichtbau (BMWI)

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.