Klebetechniken sind häufig die Fügetechnik der Wahl für Leichtbauteile. Vor allem Sandwichteile werden häufig geklebt,Weiterlesen

Die BMW Group investiert für die Produktion des iNext rund 400 Mio. Euro in dasWeiterlesen

Die generative Fertigung mit Faserkunststoffverbunden birgt eine hohes Potential für den Multimaterial-Leichtbau und vor allemWeiterlesen

Mit Klebelösungen lassen sich im Fahrzeugbau verschiedene Materialien verbinden – und so gegenüber Verschraubungen GewichtWeiterlesen

Die Fachtagung „WerkstoffPlus Auto“ findet am 20. und 21. Februar 2019 in der Alten ReithalleWeiterlesen

Henkel und RLE International wollen künftig zusammenarbeiten. Im Rahmen dieser Partnerschaft wollen die beiden UnternehmenWeiterlesen

Additive Fertigungsverfahren eignen sich besonders für die Herstellung von Multimaterial-Leichtbauprodukten. Doch obwohl die in denWeiterlesen

Orientierung ist gefragt: Der Leichtbau wird unsere Denkweise über Produkte ebenso revolutionieren, wie Einstein die Physik. (Quelle: Pixabay)

Knapp 2 Millionen. So viele Treffer zeigt Google für das Stichwort „Leichtbau“. Über 1.000 Forschungsvorhaben listet der Förderkatalog des Bundes. 22 % aller kleinen und mittleren Unternehmen nutzen schon heute Leichtbaumaterialien.Weiterlesen

Was ist das Industriecamp? Das Industriecamp dient dem interdisziplinären Erfahrungsaustausch, als Pitch-Bühne für Industriekooperationen, Forschungs-Weiterlesen

Audi hat gemeinsam mit 19 Partnern aus Industrie und Wissenschaft untersucht, wie sich Multimaterialleichtbau effizientWeiterlesen

Unter Verwendung von Leichtmetallen wie Aluminium, Magnesium und Titan lassen sich auf dem Gebiet desWeiterlesen

Im Zuge der Elektromobilität will sich NRW als eines der führenden Bundesländer für den Multimaterial-LeichtbauWeiterlesen