Additiv gefertigte Titan-Klickpedale 40 Prozent leichter

Das Hamburger Fahrradunternehmen Titanum hat additiv gefertigte Titan-Klickpedale entwickelt, die mit 100 g Gewicht pro Pedalpaar etwa 40 Prozent leichter sind als ihr Pendant aus Stahl.

Pedalkörper und Stollen der „MyTi“-Klickpedale werden mit dem CMF-3D-Druckverfahren aus der Titanlegierung Ti6Al4V hergestellt. Ti6Al4V hat ein besseres Verhältnis von Festigkeit zu Gewicht und wird daher gern auch in der Luft- und Raumfahrtindustrie verwendet.  Die Serienproduktion auf Basis eines additiven Sinterverfahrens wurde zusammen mit dem Unternehmen Element 22 realisiert.

Bild oben: Die 3D-gedruckte Klickpedale ist 40 Prozent leichter als ein vergleichbares Objekt aus Stahl (Quelle: Element 22).


Quelle und weitere Infos: 3D-Grenzenlos, Titanum

Firmenland

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.